Partner

sophos Sophos ist ein internationales Unternehmen, das Sicherheitssoftware entwickelt und selbst verkauft. Dazu gehören Virenschutz, Datenschutz, Verschlüsselungssoftware, Schutz vor Spam, Phishing, Adware, Spyware und Malware für den Unternehmensbereich sowie Universitäten und andere öffentliche Einrichtungen.
trendmicro Trend Micro Incorporated zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Software und Services in den Bereichen Virenschutz für Netzwerke und Internet Content Security. Mit der erfolgreichen Portierung seiner Virenschutzsysteme vom Computer-Desktop auf Netzwerk-Server und Internet-Gateways erlangte das 1988 von Steve Chang gegründete Unternehmen weltweites Ansehen als innovativer und zukunftsorientierter Technologieanbieter. Produkte wie die Trend Micro™ Enterprise Protection Strategy sollen die Ausbreitung von Viren verhindern und den Kunden in allen Phasen des Virenausbruchs und bei der Bewältigung von Angriffen durch Netzwerkwürmer und Viren unterstützen.
open-e Die Open-E NAS-Server verbindet die einfache Verwaltung von NAS mit der Performance und Skalierbarkeit eines SAN. Sie bietet eine optimale Kombination aus Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Performance. Open-E NAS unterstützt die wichtigsten SCSI-, IDE und Serial ATA RAID Controller von AMCC/3Ware, Adaptec, Intel, LSI Logic und ICP vortex. Beim Aufbau eines NAS Servers können Systemdesigner flexibel zwischen verschiedenen HDDs, RAID-Leveln und Speicherkapazität wählen.
easyraid Die easyRaid Q16+ Disk Arrays in Kombination mit der NAS Software von Open-E sind ein preiswerter Einstieg in die NAS Storage Systeme. Bei Raid Tripñe Parity (TP) können bis zu drei Festplatten ohne Datenverlust ausfallen. Damit erhöht sich die Datensicherheit beim Rebuild gegenüber Raid5 erheblich, da weiterhin Redundanz besteht.
Mitel Der heutige Name der Mitel (DeTeWe) ist „Deutsche Telephonwerke Aktiengesellschaft & Co. KG“. Der Firmensitz ist seit 1894 unverändert in der Zeughofstraße in Berlin. Seit 1989 gehörte DeTeWe zu 100 % zur Röchling-Gruppe (Mannheim), bevor sie am 14. Juli 2005 an das kanadische Unternehmen Aastra Technologies Limited verkauft wurde.

un

Die ehemalige Siemens AG heute UNIFY ist die wesentliche operative Gesellschaft des weltweit aktiven Siemens-Konzerns mit ca. 125 Standorten in Deutschland. Siemens ist in mehr als 190 Ländern vertreten. Der Konzern wurde 1847 von Werner von Siemens in Berlin gegründet. Siemens beschäftigt nach eigenen Angaben rund 480.000 Mitarbeiter weltweit (2007), davon mehr als 161.000 (34 %) (2006) in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2006 betrug der Umsatz des Konzerns 87,325 Mrd. Euro, nach 75,445 Mrd. Euro im Jahr 2005. Der Gewinn nach Steuern stieg von 2,248 Mrd. Euro in 2005 auf 3,033 Mrd. Euro im folgenden Jahr.